Was verursacht Amenorrhoe und Hilfe für Amenorrhoe Behandlung

Amenorrhoe ist ein Zustand, wo es ein Fehlen der Menstruation. Amenorrhoe kann primär oder sekundär sein. Primäre Amenorrhoe ist bei Menstruation nie stattgefunden hat, und sekundäre Amenorrhoe ist, wenn die Menstruation gestoppt, nachdem er regelmäßig für einige Zeit. Wenn ein Weibchen erreicht hat im Alter von 16 Jahren ohne Regelblutung stattgefunden hat, dann ist es wahrscheinlich, dass es möglicherweise ein hormonelle Ungleichgewicht. Dies gilt insbesondere dann, wenn andere Symptome wie z. B. der Entwicklung der Schambehaarung und Brüste fehlen. Menstruation kann auch auftreten, jahrelang, und plötzlich nicht mehr für ein paar Monate. Dies kann aufgrund von Schwangerschaft, plötzliche Gewichtsabnahme, Bewegung, Stress und Übergewicht sein. Wenn Sie die Einnahme von empfängnisverhütenden Pillen abgesetzt wird gelegt, gibt es möglicherweise einen Stop in Menstruation sind. Stillen und dem Beginn der Wechseljahre können auch Faktoren sein.

Lesen Sie mehr über Unregelmäßige Menstruation Behandlung und Menopause Remedy und besuchen Sie auch auf Pflanzliche Präparate

Andere Faktoren kann schwere Erkrankung oder die Bildung von Tumoren der Hypophyse. Eine weitere Bedingung ist nach der Geburt Hypophyse Nekrose in der Hypophyse ganz oder teilweise während seiner Gefangenschaft. Ist eine Unterbrechung der Menstruation über zwei Wochen, ist es ratsam, einen Arzt für die Schwangerschaft zu testen. Wenn Schwangerschaft ausgeschlossen wird, können andere zugrunde liegenden Faktoren untersucht werden.

Ingwer-Tee ist vorteilhaft bei der Behandlung von Amenorrhoe und trinken etwa drei Tassen Ingwertee ein Tag wird dazu beitragen, die zu Beginn des Menstruationszyklus führen. Rüben-Saft hilft auch um Menstruation zu regulieren. Frische Rüben können auch gegessen werden. Eine weitere natürliches Heilmittel für Amenorrhoe ist Blue Cohosh, das hilft bei der Förderung der Kontraktionen und dem Beginn der Menstruation. Kraut der Mutter ist auch ein weiteres Kraut, das regt die Menstruation. Für den normalen Menstruationszyklus ist es auch wichtig, ein gesundes Körpergewicht. Plötzliche Veränderungen im Körpergewicht ist eine Gemeinsamkeit, die Amenorrhoe führt. Regelmäßiger Bewegung hilft auch normale Zeiten. Entspannung und Meditation können auch helfen, da Stress Amenorrhoe verursacht. Kurkuma ist ein natürliches Produkt ist nützlich bei der Behandlung der sekundären Amenorrhoe. Kurkuma kann hinzugefügt werden, und Milch verzehrt täglich. Ein Glas Buttermilch mit Asant aufgenommen funktioniert auch gut. Sellerie Samen enthalten eine Substanz namens Butylidene-Phthalide, die hilft, die um Menstruation zu stimulieren. Andere Lebensmittel, die wirksam bei Amenorrhoe sind bitterer Kürbis, Trommelstock, Gurke und Ingwer. Bockshornklee Samen und Sesam werden auch zur Behandlung von Amenorrhoe verwendet.
Lesen Sie mehr auf herbalcureindia.com/female-health/m2-tone.html

Hilfe für Amenorrhoe
Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, abhängig von der Ursache lindern die Symptome der Amenorrhoe und eine gesunde, normale Menstruationszyklus zu gewährleisten. Je nach Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Anamnese, Alter und Schweregrad der Bedingung, Medikamente, Verfahren und Therapien zur Behandlung von Amenorrhoe.

Häufig Medikamente wie nichtsteroidale Antiphlogistika, orale Kontrazeptiva und Hormon-Ersatz-Therapie können helfen normalen, regelmäßigen Zyklus – zu fördern, obwohl diese Medikamente das potenzielle Risiko von Nebenwirkungen haben. Zusätzlich eine Diät ändert, die unter anderem, erhöhen die Aufnahme von Kalorien und Fett auch nützlich sein.